Hörspiele

Die Weisse Lilie

Ambitioniert und vielschichtig

Die weiße Lilie war ursprünglich ein Symbol für Unschuld und Reinheit. Gleichzeitig wurde es aber auch von Monarchien und verschwörerischen Eliten benutzt und steht so auch für Unterdrückung und Ausbeutung. Die ursprünglich bei dem kleinen Label Lily Sound erschiene Hörspiel-Serie DIE WEISSE LILIE benutzt diese Doppeldeutigkeit geschickt für ihre ebenso undurchschaubare Verschwörungsgeschichte, die nun via Folgenreich erstmals als Audio-CD erscheint.

 

Daniel Porter ist Auftragskiller und ein alter Hase im Geschäft. Eigentlich überlässt er nichts dem Zufall. Sein aktueller Auftrag führt ihn in den Kongo, wo er den Warlord und selbsternannten General Emmanuel Besongua eliminieren soll, der den Osten des Landes mit seiner Miliz terrorisiert. Allerdings scheint Porter neuerdings immer einen Schritt zu spät zu kommen. Offensichtlich weiß man über ihn und seine Mission Bescheid. Denn kaum, dass er in Afrika angekommen ist, erhält er einen seltsamen Telefonanruf, in dem ein Unbekannter ein Gedicht über eine weiße Lilie aufsagt. Mit einem mulmigen Gefühl im Bauch macht Porter sich auf den Weg zu seinem lokalen Kontaktmann. Dort angekommen, wird seine böse Vorahnung bestätigt. Wenig später findet er sich gefesselt und geknebelt auf der Rückbank eines Geländewagens wieder.

Zeitgleich in Boston: Dem knurrigen Detective Henry Miles und seinem neuen Partner Sam Haden läuft eine scheinbar verwirrte Frau vor das Auto, die eine weiße Lilie in ihrer Handtasche hat. Das Unfallopfer führt die beiden Polizisten auf die Spur eines blutrünstigen Gewaltverbrechens, dem ein Afrikaner zum Opfer fiel. Bald müssen beide feststellen, dass der Fall weitaus komplizierter ist, als zunächst angenommen. Und als Miles eine alte Freundin in die Ermittlungen mit einbezieht, geraten die Ermittler aufs Glatteis. Hängt der Mord in Boston mit den Ereignissen im Kongo zusammen?

Die ersten vier Kapitel der WEISSE LILIE wurden ab November 2015 von Lily Sound (Elevate Studios) im Eigenvertrieb veröffentlicht und waren nur als Download zu erwerben. Allerdings wurde Folgenreich (Universal Music) recht schnell auf dieses außergewöhnlich gut produzierte Hörspiel aufmerksam, sodass im September dieses Jahres ein elektronischer Re-Release erfolgte, das fünfte Kapitel unter neuem Label produziert wurde und die ersten drei Kapitel nun als Staffel eins auch in physikalischer Form als CD-Box veröffentlicht werden. Insgesamt soll es zehn in sich geschlossene Staffeln mit übergeordnetem Handlungsstrang um die mysteriöse weiße Lilie geben.

Dass die Hörspielserie ein derart ein klares Konzept in der Hinterhand hat, spiegelt sich auch im Storylining wider: ein Politthriller, der trotz seiner Komplexität überaus detailverliebt geschrieben ist und immer logisch nachvollziehbar bleibt. Dabei verstehen es die beiden Produzenten Timo Kinzel und Benjamin Oechsle in ihrem Erstlingswerk nicht nur, die verschiedenen Handlungsorte und Zeitebenen geschickt miteinander zu verbinden, sondern nehmen sich dazu genug Zeit, um den Hörer durch die vielschichtigen Ereignisse zu führen. Trotzdem kann DIE WEISSE LILIE ihren von Anfang an bestehenden Spannungsbogen aufrechterhalten und fesselt den Hörer mit immer neuen Wendungen und Kniffen.

Die dramatische Story wird von einer unglaublich dichten Soundkulisse unterstützt, die Actionsequenzen und Schaudermomente gleichermaßen transportieren kann, aber auch einfach nur umwerfende Kulissen, wie beispielsweise den afrikanischen Urwald, erzeugt. Die auf die Szenen komponierten orchestrierten Musiken und Zwischenstücke des Hamburgers Jochen Mader passen mit ihrer düsteren Klavier- und Streicher-betonten Grundstimmung ebenso perfekt. Vor allem aber ist DIE WEISSE LILIE bis in die kleinste Rolle mit hervorragenden prominenten Sprechern, wie Martin Sabel, Stephan Benson, Sascha Rotermund oder Céline Fontanges besetzt, die ihren Charakteren einiges an Authentizität verleihen.

Eine fesselnde, vielschichtige Geschichte, eine herausragende Produktion und tolle Stimmen: DIE WEISSE LILIE kann auf ganzer Linie punkten. So geht Hörspiel. Wenn die Serie dieses Niveau bis Staffel zehn beibehält, wird es in den nächsten Jahren viele glückliche Hörspiel-Fans geben.

VOLKERT REISS