Qualityland - Band 1.1

Qualityland - Band 1.1

Auch wenn ein notwendiger Klick zum Zustimmen von AGBs oder Bewertungen von Onlinediensten inzwischen zum Alltag gehören, leben wir noch nicht in einer Welt, in der alles – auch die Zustellung eines Pakets - mit einem Kuss besiegelt werden muss oder künstliche Intelligenzen in die Politik gehen. Diese erschreckenden Absurditäten in der Graphic Novel QUALITYLAND scheinen jedoch gar nicht weit entfernt, denn die Grundlagen sind im Heute schon bereitet. Die Plattform „QualityPartner“ erinnert etwa an Chinas real existierendes Sozialkredit-System. Die Software stuft Menschen in Level ein, um so schneller und perfekter den passenden Partner zu finden. Durch entsprechende Aktivitäten, den Wohnort und den Job kann man ein Level aufsteigen oder (deutlich häufiger) verlieren. Eine Einschätzung der Chancen in QUALITYLAND ergibt sich bereits aus den Nachnamen, bei denen für Jungen der Beruf des Vaters bzw. für Mädchen der Beruf der Mutter namensgebend ist. Und so folgen wir hier einem Protagonisten namens Peter Arbeitsloser, einem modernen Schrotthändler, der einigen mit künstlichen Intelligenzen ausgestatteten Robotern die Chance gibt, in seinem Keller weiter zu existieren – mit weitreichenden Folgen...

Der Roman „QualityLand“ erschien im September 2017 im Ullstein Verlag und wurde in 24 Sprachen übersetzt. Autor Marc-Uwe Kling, der für „Die Känguru-Chroniken“ verantwortlich zeichnet, hat seine Zukunftsvision nun für eine Graphic Novel (erschienen bei Voland & Quist) adaptiert. Die Geschichte scheint wie geschaffen für dieses Medium, denn in den mit grellen Farben aufwartenden, aber sehr nüchternen Panels (Zeichnungen: Zachary Tallent) erhält der Leser einen noch besseren Eindruck von der so unterkühlten wie reizüberfluteten, vom Markt gelenkten Medienwelt. Da sind die bunten Werbeseiten (als „Anzeige“ gekennzeichnet), die auf neue Produkte der Koch Foods AG hinweisen – immer mit kleingedruckten Warnhinweisen versehen. Oder die aktuellen Börsennachrichten der „QualityBank“ füllen eine Doppelseite. Bei diesem Auftakt-Band, der vor allem die Schattenseiten der schönen, neuen Welt einer pervertierten Rating-Economy vor Augen führt, sind wir bereits auf die Fortsetzung gespannt.

SABINE SCHAEFER

Titel: QUALITYLAND – Band 1.1

Autor/Zeichnungen: Marc-Uwe Kling, Zachary Tallent

Verlag: Voland & Quist

Erscheinungsform/Seitenzahl: Softcover, 176 Seiten

Verkaufsstart: veröffentlicht

IMPRESSUM | DISCLAIMER |DATENSCHUTZ| MEDIADATEN
Created with HTML5 & CSS3 by HARD MEDIA

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand